Die Leitsätze der Lebenshilfe Nürnberger Land e. V. in ausführlicher Form

Ethik

Verschieden sein ist eine Chance.
Auf dem Weg in eine Gesellschaft, die Verschiedenheit als Chance begreift, stehen wir im Dialog mit Menschen mit Behinderung und stellen uns der Verantwortung, für deren Würde, Selbstbestimmung und Individualität einzutreten.  

Betreuung

Wir bieten allen in unseren Einrichtungen betreuten Menschen eine individuelle Begleitung, Unterstützung und Assistenz.
Im Mittelpunkt unseres Handelns stehen deren Rechte auf medizinische, berufliche und soziale Rehabilitation. Durch Einsatz angemessener medizinisch-therapeutischer, pädagogischer, psychologischer und pflegerischer Maßnahmen streben wir ein Höchstmaß an individueller Lebensqualität und Inklusion für diese Menschen und ihre Angehörigen an. Den sich wandelnden Anforderungen wollen wir durch neue Konzepte der Begleitung und Assistenz entsprechen.

Inklusion

Unser Ziel ist ein möglichst hohes Maß an Selbstverwirklichung in beruflicher und sozialer Integration für alle Betreuten.
Eine frühzeitige wohnortnahe Förderung aller Betreuten ist uns wichtig. Inklusion und soziale Integration gilt den Betreuten jeder Altersgruppe und ist unabhängig vom Behinderungsgrad. Die Aktivitäten unserer Integrationsarbeit umfassen alle Lebensbereiche. Wir fördern den Ausbau dezentraler und kleiner überschaubarer Einrichtungen.

Elternarbeit

Eltern sind unsere kompetenten Partner auf dem Weg zur bestmöglichen Förderung und Betreuung der uns anvertrauten Menschen.
Die Elternarbeit sehen wir als partnerschaftlichen Prozess, in dem die Lebensumstände der Eltern und ihrer Kinder berücksichtigt werden. Der Umgang miteinander ist geprägt von gegenseitigem Respekt und Vertrauen und beinhaltet die Wahrung der Intimsphäre und die Beachtung des Datenschutzes. Eltern haben das Recht auf Transparenz unserer Arbeit und auf regelmäßige Informationen durch die Einrichtungen.

Öffentlichkeitsarbeit

Wir machen die Interessen von Menschen mit Behinderung und die Arbeit unserer Einrichtungen für die gesamte Gesellschaft transparent.
Die Lebenshilfe Nürnberger Land ist modern und innovativ. Neue Medien, neue Techniken und neue Darstellungsformen werden professionell und einheitlich eingesetzt. Mitglieder, Eltern, Belegschaft und Sponsoren sind die Träger unserer Öffentlichkeitsarbeit. Sie sollen die Bevölkerung und öffentliche Verantwortungsträger in Veranstaltungen und Projekte einbeziehen. Unsere Öffentlichkeitsarbeit dient einer starken gesellschaftlichen Verankerung durch angemessene öffentliche Präsenz. Wir binden Menschen mit Behinderung dabei ein, damit ihre Belange und Interessen unter Einsatz geeigneter Medien selbstbestimmt vertreten werden können. Die Inhalte unserer täglichen Arbeit zu vermitteln schafft ein besseres Verständnis für unsere Aufgaben und Ziele. Unsere Öffentlichkeitsarbeit wirkt an der Sicherstellung der finanziellen Grundlagen mit.  

Mitarbeiterentwicklung

Gut ausgebildete und motivierte Beschäftigte sind unser Kapital.
Das Denken und Handeln aller Beschäftigten orientiert sich am gemeinsamen Ziel der Lebenshilfe im Nürnberger Land. Die Lebenshilfe im Nürnberger Land bietet ihren Beschäftigten die Möglichkeit, Beruf und persönliche Kompetenzen zu verbinden. Die Lebenshilfe im Nürnberger Land sorgt für regelmäßige Gespräche und interdisziplinäre Teamsitzungen in allen Einrichtungen, angemessene Fortbildungsmaßnahmen und einen durchgängigen Informationsfluss. Die Führungskräfte unterstützen eigenverantwortliches und kompetentes Handeln der Beschäftigten. Das Miteinander ist geprägt von gegenseitigem Respekt, Toleranz und offener Kommunikation.

Qualität

Unsere Qualität ist unser gemeinsames Tun.
Die Lebenshilfe im Nürnberger Land arbeitet mit Methoden des Qualitätsmanagements systematisch und vorausschauend an der Weiterentwicklung eines landkreisweiten Netzes optimal ausgestatteter Einrichtungen. Durch eine Kultur steter Verbesserung sorgt sie für eine laufende Bedarfsprüfung sowie den materiellen, ideellen und personellen Ausbau des Maßnahmeangebotes. Die Lebenshilfe im Nürnberger Land steht dafür ein, dass die an sie gestellten Anforderungen erfasst und umgesetzt werden. Die zur Aufgabenerfüllung notwendigen Maßnahmen werden systematisch geplant, geprüft und ausgeführt, sowie weiterentwickelt und verbessert. Unser gemeinsames Tun beinhaltet eine grundsätzlich positive und wertschätzende Haltung für Menschen, ohne und mit Behinderung. Qualität bedeutet, dass alle Beteiligten an den Entwicklungsprozessen teilhaben und mitwirken können, sowie einen Beitrag zur ständigen Verbesserung aller Angebote und Leistungen der Lebenshilfe im Nürnberger Land erbringen. Ein gemeinsamer Meinungsbildungsprozess zeichnet die Lebenshilfe im Nürnberger Land aus.  

Interne Abläufe

Alle internen Arbeitsabläufe sind ausgerichtet auf das Vereinsziel.
Wirtschaftliches Denken und Handeln unter dem Gesichtspunkt optimaler Betreuungsqualität, eines umfassenden Betreuungsangebotes und der Sicherung der Arbeitsplätze bestimmen unsere Arbeit. Wir verwenden unsere Mittel zielgerichtet und organisieren unsere Arbeitsabläufe effizient. Die Abläufe sind geprägt von Teamarbeit. Wir sorgen intern und extern für eine durchgängige Kommunikation und eine vertrauensvolle und faire Kooperation mit unseren Partnern. Zukunftsentwicklung Wir denken voraus Die Lebenshilfe im Nürnberger Land versteht sich als Interessenvertretung von Menschen mit geistiger Behinderung und ihren Angehörigen. Werden in Maßnahmen andere Behinderungsformen oder Menschen ohne Behinderung einbezogen, ist sie jedem Einzelnen gegenüber in gleichem Maß verpflichtet. Sie engagiert sich bei der Schaffung dafür förderlicher Strukturen in allen Lebensbereichen. Die Selbstbestimmung von Menschen mit Behinderung und die Schaffung der Möglichkeit zur Inklusion und vollen und wirksamen Teilhabe an der Gesellschaft ist Prämisse der Entwicklung der Lebenshilfe im Nürnberger Land. Die Lebenshilfe im Nürnberger Land übernimmt Verantwortung für Menschen mit geistiger Behinderung und ihrer Angehörigen.

Zukunftsentwicklung

Wir denken voraus.
Die Lebenshilfe im Nürnberger Land versteht sich als Interessenvertretung von Menschen mit geistiger Behinderung und ihren Angehörigen. Werden in Maßnahmen andere Behinderungsformen oder Menschen ohne Behinderung einbezogen, ist sie jedem Einzelnen gegenüber in gleichem Maß verpflichtet. Sie engagiert sich bei der Schaffung dafür förderlicher Strukturen in allen Lebensbereichen. Die Selbstbestimmung von Menschen mit Behinderung und die Schaffung der Möglichkeit zur Inklusion und vollen und wirksamen Teilhabe an der Gesellschaft ist Prämisse der Entwicklung der Lebenshilfe im Nürnberger Land. Die Lebenshilfe im Nürnberger Land übernimmt Verantwortung für Menschen mit geistiger Behinderung und ihrer Angehörigen.

Download Leitbild [880.7 KByte] PDF Datei

Schriftgröße einstellen:
Kleinere Schrift Schriftgröße zurücksetzen Größere Schrift
Facebook Twitter