Alle Jahre wieder – stimmungsvoller Jahresabschluss der Moritzberg-Werkstätten

Höhepunkt der Jahresabschlussfeier ist die Ehrung lanjähriger Werkstatt-Jubilare. Sie wurden für ihre Betriebstreue ausgezeichnet. Die Urkunde an die betreuten Mitarbeiter der Werkstätten überreichte das Röthenbacher Christkind mit Werkstatträten, Werksta

Röthenbach – Stimmungsvoll beschloss die Belegschaft der Moritzberg-Werkstätten und Förderstätten der Lebenshilfe Nürnberger Land das Jahr 2016 in der Röthenbacher Karl-Diehl-Halle. Nach der Begrüßung und der erbaulichen Einstimmung durch Pfarrerin Gabriele Geyer aus Schönberg, folgte das weihnachtliche Erzählstück „Im Sternenschatten“ der Theatergruppe „mimulus“ unter der Leitung von Doris Heinritz, Angela Löhr und Warja Dold. Höhepunkt der Jahresabschlussfeier war die Ehrung der Jubilare mit Handicap für 40, 30 und 20 Jahre Betriebszugehörigkeit. Die Ehrenurkunden überreichten das Röthenbacher Christkind Tjara Zimmermann gemeinsam mit den beiden Vorsitzenden des Werkstattrats, Matthias Kick und Claudia Großhauser sowie Werkstattleiter Hans-Manfred Wolf und Lebenshilfe-Chef Gerhard John, der auf jeden der Jubilare eine herzliche Laudatio hielt. Die siebenunddreißigjährige Birgit Eibert, die mit dem Down-Syndrom geboren wurde, brillierte auf der Violine mit „Stille Nacht“ und „Alle Jahre wieder“. Begleitet wurde sie von Thomas Raum (Schmetterlinge) auf der Gitarre. Lob und Dank für alle Werkstattmitarbeiter hatte Elternbeiratsvorsitzende Liane Spieß im Gepäck. Ein dickes Dankeschön zollte John der Stadt Röthenbach, die wieder die Hallenmiete spendierte. Ein glanzvolles Fest, dem auch viele Eltern, das Mitgliedsgremium des Lebenshilfevorstands und der Stiftung sowie der Geschäftsleitung beiwohnten.

Impressionen der Jahresabschussfeier

Jahresabschlussfeier der Moritzberg-Werkstätten 2016


 

Jahresabschlussfeier der Moritzberg-Werkstätten 2016
Jahresabschlussfeier der Moritzberg-Werkstätten 2016

Stadt Röthenbach spendierte Hallenmiete

Jahresabschlussfeier der Moritzberg-Werkstätten 2016

Ein dickes Dankeschön zollte Vorsitzender Gerhard John gegenüber Kulturamtschef Helmut Stützinger. Der  spendierte letztmals, er geht 2017 in Rente, die Hallenmiete für die Nutzung der Karl-Diehl-Halle anlässlich der zweitätigen Jahresabschlussfeier der Moritzberg-Werkstätten.
 

Jahresabschlussfeier der Moritzberg-Werkstätten 2016


 

Jahresabschlussfeier der Moritzberg-Werkstätten 2016
Christkind ehrte langjährig betreute Mitarbeiter
Theater mimulus zeigte das Erzählstück
Theater mimulus zeigte das Erzählstück
Theater mimulus zeigte das Erzählstück

Am Abend vor der Jahresabschlussfeier der Moritzberg-Werkstätten lud das Theater mimulus traditionell zur offenen Generalprobe: Ein voller Saal und noch wichtiger: begeisterte Zuschauer – das Stück "Im Sternenschatten" fand große Beachtung.

Verbunden mit Weihnachtsgrüßen und guten Neujahrswünschen fand Elternbeiratsvorsitzende Liane Spieß herzliche Worte für die stets gute Arbeit, die in den Werkstätten geleistet werde. Sie freute sich vor allem über die wunderschöne, weihnachtliche Einstimm
Jahresabschlussfeier 2016 und Weihnachtsgrüße der Förderstätten am Haberloh.