Schauspielerin von Theater mimulus auf großer Bühne

Schausspielerin von Theater mimulus auf großer Bühne

Für die neue Inszenierung "Pension Schöller" suchte die Regisseurin Bernadette Sonnenbichler einen Schauspieler mit Down Syndrom für eine Kleindarsteller-Rolle. Mit dieser Frage wandte sie sich an Theater mimulus. Sonja Hofmann zeigte die nötige Nervenstärke und ist mit großer Aufmerksamkeit und Begeisterung dabei.

Premiere ist Sonntag, 23. April 2017 um 19 Uhr im Schauspielhaus Nürnberg.

Hintergrund

Bild zeigt Sonja Hofmann bei der Probe.

Sonja Hofmann wird im Stück „Pension Schöller“ mehrmals auftreten. Sie wird bei allen Proben und Auftritten abwechselnd von Doris Heinritz und Warja Dold begleitet und betreut. 

Text/Fotos: Projekt mimulus