Weiß-Stiftung unterstützt Reittherapie

Dank und Freude: Die Weiß-Stiftung unterstützt das Reittherapiezentrum mit 8000 Euro! v.l.n.r. Hans-Manfred Wolf, Petra Hoffmann, Gabi Weiß, Inge und Gerhard John mit den Therapieponys der Lebenshilfe Nürnberger Land bei der Besichtigung der Einrichtung i

Gabi Weiß aus Altdorf ist von der positiven Wirkung des Therapeutischen Reitens überzeugt. Die Bekannte der Familie des Lebenshilfe-Chefs Gerhard John hatte im Boten bereits viel über die Therapie mit Pferden und von manch "kleinen Wundern" der Reittherapie gelesen. Jetzt hatte sich Gabi Weiß, im Namen von ihr verwalteten Weiß-Stiftung, bei der Besichtigung des Reittherapiezentrums der Lebenshilfe in Schönberg selbst ein Bild gemacht.

Mit 8000 Euro unterstützt die Stiftung das Therapeutische Reiten der Lebenshilfe Nürnberger Land für Menschen mit Entwicklungsverzögerung oder Behinderung. Ein herzliches Dankeschön und ein fröhliches Wiehern zollten der Spenderin Lebenshilfe-Vorsitzender Gerhard John und Petra Hoffmann, Leiterin der Einrichtung und Fachbereichsleiter Hans-Manfred Wolf.