Senioren besuchen Reittherapiezentrum

Erlebnisreicher Ausflug: TENE-Senioren genossen Kutschfahrt

An 2 Montagen vormittags besucht die T-ENE Gruppe das Reittherapiezentrum.

Wir wurden herzlich empfangen, und durften gleich das Pferd Kilian aus dem Stall führen. Wir holten die Putzkiste für das jeweilige Pferd und Michael Thordsen und Kurt Rücker striegelten und bürsteten das Pferd von beiden Seiten, denn im Frühjahr verliert es viele Haare, so sagt Petra Hoffmann (Leitung Reittherapiezentrum).

Im Anschluss hat Lissy Meier die Hufe sauber gemacht. Thomas Eckert und Lissi Meier führten das Pony auf der Koppel spazieren. Und Kurt führte im Rollstuhl Kilian umher. Zum Abschluss für den 1. Besuch fütterten alle Kilian noch mit einer Karotte.

Am 2. Montag ähnlicher Ablauf, doch das schöne Wetter bot sich für eine Kutschfahrt an. So durften wir alle mithelfen, die Sitzplätze sauber zu machen, und Kilian mit dem Geschirr zu verkleiden. Petra Hoffmann spannte Kilian vor die Kutsche, und wir durften hinten aufsteigen, Lissi Meier nahm vorne am Kutschbock neben Petra Hoffmann Platz. Kurz anschieben und los ging die Fahrt in Richtung Wald. Alle kamen mit strahlenden Gesichtern zurück…"ein schönes Erlebnis, die Kutschfahrt". Zur Belohnung bekam Kilian trockenes Brot zu fressen, und wir führten ihn wieder zurück in den Stall.

Text/Bild: T-ENE, D. Hoffmann / M;. Bundil

Erlebnisreicher Ausflug: TENE-Senioren genossen Kutschfahrt