Ausflug des FED´s zur Bundespolizei in Nürnberg

Ausflug des FED´s zur Bundespolizei in Nürnberg

Der FED besuchte am 14.01.2017 unter Leitung von Tobias Werner die Bundespolizei in Nürnberg. Wir bedanken uns herzlich bei unserer Mitarbeiterin Dagmar Aue, die uns dieses ermöglichte und auch dabei sein konnte. Die teilnehmenden Kinder / Jugendlichen haben erst an Hand vom Portfolio die Arbeit der Bundespolizei erklärt bekommen. Danach durften sie mit Pistolen (Attrappen), Schlagstöcken, Schießwesten und anderen vielen Sachen mehr ihre ersten Erfahrungen machen, wie auf den Bildern zu sehen ist. Anschließend wurde uns mit einem Polizeihund vorgeführt wie dieser auf Sprengstoffsuche geht. Des Weiteren wurde uns die Ausbildung eines Polizeihundes und wie und wo er lebt erklärt. Auch welche Hunderassen dafür geeignet sind. Zu guter Letzt ging es an die frische Luft direkt in einen Polizeiwagen, wo sich alle reinsetzen konnten und das Blaulicht ging los. Zum Schluss gab es eine Führung in den Kern des Gebäudes, wo uns die Videoüberwachung des Bahnhofes gezeigt wurde (Neuste in ganz Bayern)!

Wie bedankten uns mit den besten Grüßen aus Schönberg bei der Bundespolizei Nürnberg (Thomas Gigl) für die äußerst interessante Führung.

Viele Grüße und eine schöne Zeit wünschen:

Tobias Werner, Dagmar Aue und Bernd Ziegler vom FED, der Lebenshilfe Nürnberger Land