Leistungen der Frühförderung

Der Pädagogische Fachdienst der Frühförderung ist grundsätzlich für alle Kinder zuständig, die vorrangig "pädagogische Hilfe" benötigen. Hierzu gehören vor allem Kinder mit Auffälligkeiten im Bereich der Wahrnehmung, der kognitiven Leistungen, der allgemeinen Entwicklung und Auffälligkeiten im Bereich der emotionalen und sozialen Entwicklung. Darüber hinaus ist der Pädagogische Fachdienst zuständig für familienbezogene Beratung, Elternberatung und die Vermittlung an den medizinischen Fachdienst der Frühförderung bzw. zu externen Therapeuten, anderen Einrichtungen etc.

Wird eine Familie mit ihrem Kind in der Frühförderung betreut, kann sie beim pädagogischen Fachdienst folgende Leistungen in Anspruch nehmen:

  • Differenzierte Einzeldiagnostik
  • Individuelle Einzelförderung des Kindes
  • Weiterführende Gruppenförderung
  • Dokumentation der Förderung
  • Förderbegleitende Elterngespräche
  • Kindbezogene Zusammenarbeit mit den Eltern
  • Vermittlung an den medizinischen Fachdienst oder externe Therapeuten
  • Kindbezogene Zusammenarbeit mit dem medizinischen Fachdienst
  • Kindbezogene Zusammenarbeit mit anderen Einrichtungen
  • Hilfe bei der Vermittlung an weiterführende Einrichtungen (Schulen, Kindergärten, etc.)
  • Beratung der Eltern in pädagogischen oder psychologischen Fragestellungen der Erziehung und Entwicklung des Kindes

Ansprechpartner

Norbert Hanke
Einrichtungsleitung
Telefon 09123 97 77-0

Sabina Hederer
Verwaltung
Telefon: 09123 97 77-0

Bernd Mirbach
Heilpädagogischer Fachdienst für Kindertagesstätten und Krippen
09123 97 77-14

Philip Minkenberg
Fachdienst Schulstarthelfer
09123 97 77-11

Interdisziplinäre Frühförderstelle für Familien mit Säuglingen, Klein- und Vorschulkindern
Hersbrucker Str. 17
91207 Lauf a.d. Peg.
Telefon 09123 9777-0