Musikprojekt in der Berufsschulstufe

Musikprojekt in der Berufsschulstufe

Die Berufsschulstufenschüler der Heilpädagogischen Tagesstätte konnten in der Pfingstferientagesstätte an einem interessanten Musikprojekt teilnehmen.
Angeleitet wurde das Projekt von der Diplom Musikerin Astrid Oswald, welche die unterschiedlichsten Rhythmik- und Musikinstrumente mitgebracht hatte.

Die Jugendlichen probierten zunächst einmal den Klang der verschiedenen Instrumente aus. Sie hatte Klanghölzer, Trommeln, Klangröhren, kleine Harfen, einen Regenstab, einen Klangfrosch, Rhythmik Eier, Klangoliven, ein Tonxylophon und einiges mehr im Gepäck. Thema der Stunde war „ was ist Freundschaft“ und wie kann ich verschiedene Gefühle durch Musik und durch den Einsatz der verschiedenen Instrumente ausdrücken.

Dann erfanden die Jugendlichen gemeinsam mit Frau Oswald eine Geschichte, die sich mit dem Thema Freundschaft beschäftigte und alle versuchten die Geschichte mit den Instrumenten zu vertonen.

Begeistert waren die Jugendlichen davon, dass Frau Oswald die entwickelte  Musikgeschichte auf ihren Laptop aufnahm. So konnte die Gruppe dann eine gebrannte CD von ihrer eigenen Musikgeschichte als Erinnerung mitnehmen. Ein gelungenes Projekt, das die Jugendlichen mit Begeisterung angenommen haben.