Große Freude über die gelungene Galaveranstaltung bei der symbolischen Scheckübergabe im Tiergarten Nürnberg: Ute Scholz (Bildmitte) mit den beiden Hauptsponsoren ihrer Gala Geschäftsleiter der Metro Eibach Hakan Gözen mit Sekretärin (rechts) sowie Falk B

Fast 15.000 Euro für Tiergarten und Lebenshilfe

Es ist nicht selbstverständlich, dass eine Wohltätigkeitsveranstaltung so viele Menschen zusammenbringt, die großzügig spenden und Kinder und Tiere davon so üppig profitieren können. Der Nürnberger Charitylady Ute Scholz gelang dies erneut bei ihrer 12. Benefizgala, zu der sie im Juni ins Novhotel am Nürnberger Messezentrum eingeladen hatte. Über 200 Gäste mit großem Spenderherz genossen einen zauberhaften Abend bei Tanz, Unterhaltung und Gaumenfreuden: Exakt 14.695 Euro kamen bei der Gala zusammen, über die sich die  Tiergartenfreunde Nürnberg e. V. (8.062,50 Euro) und die Lebenshilfe Nürnberger Land e. V. (6.632,50 Euro) freuen dürfen.

Dr. Lorenzo von Fersen und Gerhard John, die Vertreter der beiden begünstigten Vereine, dankten bei der symbolischen Spendenübergabe im Tiergarten Nürnberg nochmals herzlich gegenüber Ute Scholz und den beiden Hauptsponsoren Falk Bartels, Direktor des Novotels Nürnberg und Hakan Gözen, Geschäftsleiter der Metro Nürnberg, für deren langjährige Unterstützung. Projektleiter Dr. von Fersen erläuterte, dass der Tiergarten damit die in Europa einzigartigen Delfintherapie für behinderte, speziell autistische Kinder, finanziere. „Auch bei uns wird der Spendenerlös in die  Delfintherapie unserer Frühförderung fließen“, informierte Gerhard John, Vorstandsvorsitzender der Lebenshilfe im Nürnberger Land. Ute Scholz freut sich, durch den Erlös ihrer Veranstaltung erneut Menschen mit Handicaps unterstützen zu können. Sie wisse, dass gerade die Delfintherapie und die vielfältige Arbeit der Lebenshilfe sind auf Förderer angewiesen sind.

Für Ute Scholz ist das seit langer Zeit eine Herzenssache. Auch Falk Bartels und Hakan Gözen sehen sich als Projektförderer und wollen auch künftig die ehemalige Nürnberger First Lady bei ihrem Engagement unterstützten.