1002 Euro: Berner unterstützt Inklusion

Glückliche Gesichter bei der Spendenübergabe, die Anschub für Mitmachaktion

Genau 1002 Euro beträgt der Erlös der Tombola des Weihnachtskundenfests der Albert Berner Deutschland Gmbh aus Künzelsau mit Niederlassung Berner Profi Point in Lauf. Freuen über den großen Scheck mit der ungewöhnlichen Spendensumme darf sich Anargiros Tsopouridis, Teamleiter der Außenwohngruppe der Lebenshilfe im Nürnberger Land in Hersbruck und die Bewohner der Lebenshilfe-Einrichtung (Foto). Entsprechend gab es bei der Spendenübergabe viele glückliche Gesichter, bei der Jürgen Six, 2. Vorsitzender der Lebenshilfe, sehr herzlich gegenüber Anna Segou von Berner dankte. „Mit der großzügigen Spende unterstützt die Firma Berner Menschen mit Behinderung und fördert zudem Inklusion im Landkreis – eine tolle Anschubspende für unsere Mitmachaktion 2017.“

Gesundheits-Challenge für den Landkreis

Vom 6. bis 20. Mai 2017 lädt die Lebenshilfe zur Gesundheits-Challenge, die das Team um Tsopouridis federführend begleiten wird. Die Challenge, neudeutsch für Herausforderung, will Menschen mit und ohne Behinderung auffordern, gesund zu leben, sich zu bewegen und gemeinsame Aktivitäten fördern. Erfolge, etwa zurückgelegte Kilometer mit Rolli, Rad oder zu Fuß, ebenso abgespeckte Pfunde, können der Lebenshilfe gemeldet werden – natürlich für den guten Zweck: Der Fachverband sammelt die „Fitnesspunkte“ auf seiner Internetseite, die von Sponsoren eingelöst werden. Der Erlös kommt Menschen mit Behinderung im Landkreis zu Gute! Bezirkstagspräsident Richard Bartsch hat die Schirmherrschaft übernommen.

Mit Tombolaerlös Inklusion im Landkreis fördern

Anna Segou freut sich, dass das Unternehmen Berner mit seiner Spende so viel Gutes in der Region bewirken kann: „Ich habe durch unsere Weihnachtsaktion so viele herzliche Menschen bei der Lebenshilfe kennen gelernt und finde es beeindruckend, wie wunderbar und selbstverständlich hier Frauen und Männer mit Behinderung integriert sind.“ Berner und Lebenshilfe wollen ihre Kontakte jedenfalls pflegen. Anna Segou will für die Gesundheitsaktion bei Kollegen und im Freundeskreis werben und bei künftigen Berner-Aktionen ist die Lebenshilfe willkommen. Das freut besonders Birgit Strobel vom Werkstattladen: Anna Segou hat uns schon beim Berner-Weihnachtsmarkt ein tolles Forum geboten für die Belange von Menschen mit Handicaps in unserer Region und für unsere Produkte zu werben.“

Ein tolles Forum für die Lebenshilfe, die sich auf dem Berner Weihnachtskundenfest mit einem Verkaufsstand mit Erzeugnissen aus den Moritzberg-Werkstätten präsentieren durfte: Das ehrenamtliche Team Michaela Leniger und Isabelle Müller mit Anna Segou von

Anna Segou, Mitarbeiterin der Firma Berner, Profipartner für Werkzeuge und Zubehör der Industrie, Bau- und Kfz-Branche, lud die Lebenshilfe ein, auf dem Kundenweihnachtsfest für Produkte der Moritzberg-Werkstätten zu werben. Die ehrenamtlichen Verkäuferinnen der Lebenshilfe, Michaela Leniger und Isabelle Müller, wurden inklusiv, vom Team der AWG in Hersbruck, unterstützt.