Bronze

Der Kader der Moritzberg-Werkstätten, zusammen mit Gerhard John, Lebenshilfe-Chef und stv. Vors. des Landesverbands Lebenshilfe Bayern und dem Fanklub unterm Moritzberg.

Das Fußballteam der Moritzberg-Werkstätten erreichte beim 40. landesweiten Fußball-Turnier der Menschen mit Behinderungen in der Klasse Oberliga souverän den dritten Platz. Ein gutes Ergebnis nach langer Corona-Spielpause für das Team der Lebenshilfe Nürnberger Land. In einem Monat tritt die Mannschaft bei den Nationalen Spielen der Special Olympics in Berlin an.

Ergebnisse Oberliga 

Gut 150 einsatzfreudige Sportlerinnen und Sportler spielten am 21. Mai 2022 vor begeisterten Fans im Sportpark Ronhof I Thomas Sommer des Bundesligisten SpVgg Greuther Fürth folgende Ränge für ihre Teams aus: Bayernliga, Oberliga und Landesliga..

Oberliga: 1. Lebenshilfe Schweinfurt-Sennfeld, 2. Regens Wagner Hohenwart, 3. Lebenshilfe Erlangen, 4. Lebenshilfe Nürnberger Land Lauf, 5. Lebenshilfe München

SpVgg Greuther Fürth als Partner

Gastgeber Holger Schwiewagner (links) mit Gerhard John (Mitte) und Dr. Thomas Jung (rechts) (Foto: LHB)

Schirmfrau des beliebten bayerischen Wettkampfs ist die Landesvorsitzende der Lebenshilfe Bayern, Landtagspräsidentin a. D. Barbara Stamm. Sie wurde bei der Bayerischen Meisterschaft vom stellvertretenden Landesvorsitzenden Gerhard John vertreten. Seit mehreren Jahren wird das Fußball-Turnier tatkräftig vom Bayerischen Fußball-Verband unterstützt. Der diesjährige Partner-Verein war die SpVgg Greuther Fürth. Das 40. Fußball-Turnier wurde darüber hinaus tatkräftig von der Fachschule für Heilerziehungspflege/-hilfe, bfz gGmbH Nürnberg, Außenstelle Fürth, unterstützt.

Extrapunkt für Spaß und Inklusion

Teil des Teams: Stefan Tschiersch erlebte das Turnier hautnah am Spielfeld.

... vergibt Stefan Tschiersch. Der Tag im Stadion bleibt dem Fußballfan unvergesslich.

Alles began schon mit der Vorfreude auf das große Turnier, den der Bewohner des Wohnheims am Haberloh in Lauf, zusammen mit Betreuerin Barbara List und mit seinen Freunden aus der Fanklub-Familie "Kleeblatttreff unterm Moritzberg" am Ronhof verbrachte. Auf der großen Tribüne im Stadion der Kleeblätter feuerte er beim Landesverband-Turnier die Mannschaft der Lebenshilfe Nürnberger Land an. Stefan Tschiersch traf Greuther-Fürth-Maskottchen Eddy und er besuchte sein Moritzberg-Werkstätten-Team am Spielfeld (Foto) – Gruppenfoto inkluisve.

Am Nachmittag folgte eine Stadionführung, die der Kleeblatttreff-Fanklub organisiert hatte. Im Fanshop erfüllte sich Stefan Tschiersch mit einer Kappe und Kette einen lange gehegten Wunsch. Und am Rande des Spiels lernte Stefan Tschiersch einen der Schiedsrichter kennen. – So viel Spaß, Sport und Inkusion machen hungrig: Bei Pizza und Spezi klang der lange Tag aus, doch die Erinnerung bleibt mit einem Landesliga-Extrapunkt der Herzen.

... der Tag in Bildern

Fotos: Kleeblatttreff unterm Moritzberg

Gutes tun: JETZT HIER SPENDEN.