"Grüne Allrounder"

Hier sitzt jeder Handgriff: Die Kollegen des Garten- und Landschaftbaus sind ein eingespieltes Team. Die Zuckerhutfichte (Szene) hat schon

„Den Gartenpflegetermin vereinbare ich schon im Januar mit Herrn Trisl von den Moritzberg-Werkstätten in Schönberg“. Seit über zehn Jahren vertraut die Rentnerin aus dem Landkreis Heckenschnitt und andere schwere Gartenarbeit den Mitarbeitern des Garten- und Landschaftsbaus (GaLa) der Lebenshilfe Nürnberger Land an. Mehr als sonst ist dieses Jahr bei ihr im Garten zu erledigen.   

 

Die zufriedene Kundin, hier im Foto mit GaLa-Gruppenleiter Zeltner, lässt ihre Gartenpflege schon vielen Jahren durch die Moritzberg-Werkstätten der Lebenshilfe erledigen.

„Heckenschnitt, Baumpflege und, die inzwischen viel zu große Zuckerhutfichte im Eingangsbereich muss ebenfalls raus“, erläutert Ausbilder German Zeltner. Wenige Stunden später ist alles erledigt. Besenrein, sozusagen. Wurzeln und sämtlichen Grünschnitt hat das Lebenshilfe-Team mitgenommen.

„Unsere Familie schätzt die gute Arbeit der Lebenshilfe. Das sind grüne ‚Allrounder‘. – Wir sind seit Jahren zufrieden“, sagt die GaLa-Kundin aus Röthenbach (im Foto mit German Zeltner). Sie weiß, auch Nachbarn und deren Bekanntenkreis lassen ihre Baum- und Gartenpflege immer häufiger von der Lebenshilfe erledigen.

Interessante und anspruchsvolle Arbeitsplätze

Selbständig und ordentlich erledigen die Mitarbeiter der Moritzberg-Werkstätten ihre Aufgaben und sind damit auch ein echtes Aushängeschild der Lebenshilfe.

Tatsächlich hat das GaLa-Team landkreisweit ordentlich zu tun, das zeigen auch die vollen Auftragsbücher der grünen Abteilung der Moritzberg-Werkstätten. Das freut GaLa-Chef Thomas Trisl als auch Werkstattleiter Hans-Manfred Wolf doppelt. Alle drei Gartenteams sind inklusiv. „Jeder Auftrag sichert auch einen interessanten und anspruchsvollen Arbeitsplatz für unsere Mitarbeiter mit Handicap.“  

Während das Team um German Zeltner Gartenpflege betreibt, checkt GaLa-Chef Thomas Trisl mit einem Mitarbeiter das Bewässerungssystem einer Garten-Neugesaltung; wartet auf den Rollrasen.

„Ich bin seit fast fünfzehn Jahren bei den ‚Gärtnern‘“, erzählt Norbert Kraus über seinen Job. Er ist Helfer im Gartenbau-Team. Der Mann mit Lernbehinderung geht gern zur Arbeit. „Das selbstständige Arbeit und der Zusammenhalt hier sind unschlagbar“, erzählt er. Weil Kraus einen Führerschein hat, darf er auch den Mini-Bagger, den Radlader oder den Kipper, bedienen. Das eingespielte Miteinander der grünen Truppe ist auffallend. Hier packen alle an. Dies und die abwechslungsreiche Tätigkeit imponierte auch Marcel Schüttauf von Anfang an. Wie fast alle im Team, arbeitet auch er seit seiner Berufsbildungszeit in der Garten- und Landschaftsbau-Abteilung der Moritzberg-Werkstätten.

Bis auf die Wintersaison ist das GaLa-Team täglich außerhalb der Werkstätten tätig und erledigt so ziemlich alles, von der schlüsselfertigen Gartengestaltung bis Pflegearbeiten rund ums Grün.

Ab Herbst widmet sich das Team floristischen Aufgaben

Ab Herbst widmet sich das Team verstärkt floristischen Aufgaben. Die Ergebnisse sind klassische als auch moderne Adventsgestecke und –Kränze in sämtlichen Farben und Größen. Die dekorativen Hingucker des GaLa-Teams sind bei der Kundschaft beliebt. Und so ist der jährliche verkaufsoffene Samstag der Moritzberg-Werkstätten vor Weihnachten am letzten Novemberwochenende (24. November 2018) ein fixer Termin.