Gute Bilanz!

Tag der Regionen 2018 in Burgthann: Ehrenamtliches Verkaufsteam der Lebenshilfe zieht gute Bilanz. Produkte der Moritzberg-Werkstätten sind gefragt.

Die Lebenshilfe Nürnberger Land e. V. präsentierte sich beim Tag der Regionen 2018 in Burgthann. 

„Prima leben unterm Goldhut“ – das Motto des Regionaltags, zu dem heuer die Gemeinde Burgthann in ihren Ortsteil Etzelsdorf einlud, war Programm: Ein goldener Spätsommertag stimmte die Besucher in Flanier- und Kauflaune. Über 90 Aussteller zeigten, wie vielfältig das Nürnberger Land ist. Die Lebenshilfe Nürnberger Land präsentierte sich ebenfalls vielfältig: Mit Produkten aus den Moritzberg-Werkstätten und die Inklusionsband „Die Schmetterlinge“ spielte auf.  

„Besonders die neuen Taschen aus PVC, gefertigt aus dem alten Airtramp der Lebenshilfe-Schule in der Schneiderei der Moritzberg-Werkstätten, waren bei den Kunden heute gefragt“, zog Familie Crueger am späten Nachmittag erste Bilanz. Seit vielen Jahren engagiert sich das Paar ehrenamtlich als Verkaufshelfer für die Lebenshilfe-Werkstätten. "Die Produkte der Lebenshilfe kamen bei den Besuchern sehr gut an", resümierte das Team.   

Weitere Eindrücke vom Tag der Regionen auch auf N-Land.

"Die Schmetterlinge"

(K)eine ganz normale Band: Die Schmetterlinge. Musiker mit und ohne Handicaps im Einklang. Das Publikum tanzte und klatschte zu den eigenen Songs der Formation.
Die Schmetterlinge ... live beim Tag der Regionen