Von Papierpressen und Druckerplatten

Inklusives Lebenshilfe-Team zeigte bei der Ausstellung "Markt & Museum" schwarze Kunst im Industriemuseum Lauf.

Im Rahmen der Persönlichkeitsbildung der Moritzberg-Werkstätten stellt Lebenshilfe-Mitarbeiterin Warja Dold mit Betreuten unter anderem Radierungen mit einfachen Motiven her.

Die Vorführung und Ausstellung des Lebenshilfe-Teams im Industriemuseum hat inzwischen fast schon Tradition. Sehr gut kamen wieder die "Laufer Ansichten" an, die auch im Lebenshilfe-Laden in Schönberg erworben werden können.

Die Besucher waren sichtlich fasziniert von der hohen Handwerkskunst und, wie gut bei den Betreuten die notwendigen Arbeitsschritte, wie das Druckplattenschwärzen oder Papierpressen, sitzen. "Die Druckerei macht mir sehr Spaß, man muss aber gut aufpassen", erzählt Andreas Beck den Museumsbesuchern.