Hilfe, die direkt ankommt!

Nachhaltiges Kuchenbuffet fördert Reittherapie der Lebenshilfe Nürnberger Land: Große Freude und Dank bei der symbolischen Spendenübergabe in Nürnberg.

Traditionell steht die Weihnachtsfeier der Beschäftigten der Autobahndirektion Nordbayern unter einem sozialen Aspekt und sorgte jetzt für die willkommene Spende in Höhe von 1055 Euro zu Gunsten von Menschen mit Behinderung der Lebenshilfe Nürnberger Land e.V. 

Mit großer Freude überreichten jetzt Helmut Arndt, Leiter der die Weihnachtsfeier ausführenden Abteilung Planung und Philip Wagner, Referent in der Abteilung Planung und Organisator der Weihnachtsfeier der Autobahndirektion Nordbayern, einen großzügigen Scheck über 1055 Euro an die Vertreter der Lebenshilfe Nürnberger Land, Norbert Dünkel und Dennis Kummarnitzky. „Mit Ihrer großzügigen Spende ermöglichen Sie uns, das hohe Qualitätsniveau unserer Reittherapie für Kinder und Erwachsene mit Behinderung zu halten und weiter auszubauen“, so Lebenshilfe-Geschäftsführer Dünkel.

Reittherapie ist eine besondere Förderung und hilft oft, wo konventionelle Therapien versagt haben; Therapeutisches Reiten ist eine ganzheitliche Therapie, die Körper und Geist gleichermaßen anspricht. Dünkel versicherte, dass die Spende zu einhundert Prozent Menschen mit Behinderung zu Gute kommt und in einen eigens hierfür angelegten Therapiefonds fließe. Die Lebenshilfe könne so Menschen mit Behinderung aus einkommensschwachen Familien unterstützen, die sich eine notwendige Reittherapie – in Deutschland eine Privatleistung – nicht leisten können. Deshalb sei jeder Cent hier gut angelegt. Die Mitarbeiter der Autobahndirektion sehen ihren Erlös gut angelegt. „Wir freuen uns, mit unserer Spendensammlung sinnvolle Hilfe zu leisten, Hilfe, die direkt ankommt – dort, wo sie dringend benötigt wird“, betonte Helmut Arndt.
 

Foto

Foto:  Nachhaltiges Kuchenbuffet fördert Reittherapie der Lebenshilfe Nürnberger Land: Große Freude und Dank bei der symbolischen Spendenübergabe in Nürnberg. 


v.l. Dennis Kummarnitzky, stellvertretender Geschäftsführer der Lebenshilfe Nürnberger Land, Philip Wagner, Referent in der Abteilung Planung und Organisator der Weihnachtsfeier der Autobahndirektion Nordbayern, Helmut Arndt, Leiter der die Weihnachtsfeier ausführenden Abteilung Planung der Autobahndirektion Nordbayern und  Norbert Dünkel, Geschäftsführer der Lebenshilfe Nürnberger Land e. V.