"Im Berufsbildungsbereich muss sich etwas ändern"

Lebenshilfe-Bundesgeschäftsführerin J. Nicklas-Faust: Im Berufsbildungsbereich muss sich etwas ändern – ein Interview rund um das Thema Menschen mit Behinderung in Ausbildung.

Menschen mit Handicap in Ausbildung haben derzeit keinen Anspruch auf Grundsicherung. Die Bundesgeschäftsführerin der Lebenshilfe, Jeanne Nicklas-Faust, vertritt die Ansicht, dass diese "fälschlich vorenthalten" wird. Sie glaube aber, dass es auf Seiten des Gesetzgebers zu einer "Klarstellung" kommen werde.

Sandra Pfister von Deutschlandfunk führte mit der Lebenshilfe-Bundesgeschäftsführerin ein Interview.

Zum Interview (Beitrag zum Hören als auch Lesen)