Kunstvoll überrascht!

HZ-Verlegerin Ursula Pfeiffer (Mitte) freute sich über den HZ-Verlag auf Leinwand: Lebenshilfe-Chef John und stellv. Geschäftsführer Kummarnitzky gratulierten mit Actionpaintings zum 170-jährigen Bestehen des Verlags.

Feste muss man feiern, wie sie fallen! Die Lebenshilfe-Famlie gratulierte jetzt HZ-Verlegerin Ursula Pfeiffer mit zwei Bildern, so genannten Actionpaintings, zum 170-jährigen Bestehen der Hersbrucker Zeitung.
 

Gemalt haben die beiden großformatigen Bilder Frühförderkinder, unter Anleitung von Norbert Hanke. Zwei Bilder sind entstanden: Eines zeigt eine Frontansicht des  "Zeitungs"-Hauses mit HZ-Logo mit dem Gründungsjahr. Auf dem anderen ist das zu sehen, was den Verlag seit jeher ausmacht: Gedruckte Bücher und Zeitungen mit dem alten und neuen Schriftzug. Verlegerin Ursula Pfeiffer freute sich sehr über die kunstvolle Überraschung: "Die Bilder werden einen Ehrenplatz in unserem Haus finden." 

Die Hersbrucker Zeitung berichtet zur Geburtstagsüberraschung am 24.11.2018: