Sicherheit ist das A & O

Überprüfung der Fluchtwege in der Zweigwerkstatt der Moritzberg-Werkstätten in Lauf. Unterstützt wird das Sicherheitsteam Engelhardt/Pawelke von der jeweiligen Einrichtungsleitung, dem Sicherheitsbeauftragten der Einrichtung sowie einem Mitglied des Betri

Das Leitbild der Lebenshilfe im Nürnberger Land sieht den Menschen im Mittelpunkt. Brandschutz und Arbeitssicherheit als auch Datenschutz sind daher zentrale Anliegen der Lebenshilfe im Nürnberger Land.

Der Fachverband will mehr erfüllen, als die gesetzlichen Forderungen rund um Arbeitssicherheit, Gesundheits- und Brandschutz und so koordinieren zwei Stabsstellen diesen Bereich sehr erfolgreich.
Mindestens einmal im Jahr überprüfen Sicherheitsfachkraft Dieter Engelhardt und Brandschutzbeauftragter Bernd Pawelke alle 24 Einrichtungen der Lebenshilfe Nürnberger Land. „Mängel oder Gefahren frühzeitig zu erkennen und zu beseitigen, ist das A & O in unserem Dialog „Verantwortung und Sicherheit“, beschreibt  Geschäftsführer Norbert Dünkel den Anspruch der Lebenshilfe Nürnberger Land.


... unterwegs für ein sicheres Arbeits- und Wohnumfeld:

Unterstützt wird das Sicherheitsteam Engelhardt/Pawelke bei ihrem Sicherheitscheck von der jeweiligen Einrichtungsleitung, dem Sicherheitsbeauftragten der Einrichtung sowie einem Mitglied des Betriebs- und Werkstattrats.