Treue Mitarbeiter

Betriebstreue steht bei der Lebenshilfe Nürnberger Land seit je her hoch im Kurs.Vorstand zeichnete Mitarbeiter für 25 und 30 Dienstjahre aus.

Die Ehrung langjähriger Beschäftigter hat bei der Lebenshilfe Nürnberger Land Tradition und ist fester Bestandteil der Unternehmenskultur des Sozialunternehmens. In einer kleinen Feierstunde im Gasthof „Zur Post“ in Lauf würdigten Lebenshilfe-Chef Gerhard John, 2. Vorsitzender Jürgen Six, Ehrenvorsitzender Gerd Neumann und Ehrenmitglied Hilde Thordsen, langjährige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Lebenshilfe Nürnberger Land für 30 und 25 Jahre Dienstjahre

„Sie sind ein wichtiger Teil unserer Lebenshilfe-Familie und haben stets dazu beigetragen, dass sich Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung bei uns wohlfühlen und bei uns hervorragende Förderung und Assistenz erhalten. Wir sind stolz, Sie in unserem Team zu haben. Wir brauchen motivierte, leistungsbereite und verantwortungsbewusste Mitarbeiter wie Sie, die sich mit ihrer Arbeit und dem 'Unternehmen Lebenshilfe' identifizieren“, würdigte Lebenshilfe-Chef John die Jubilare in seiner Laudatio. 362 betreut Beschäftigte sowie 408 hauptamtliche Tarifbeschäftigte und 150 ehrenamtliche Mitarbeiter seien heute landkreisweit in 24 Einrichtungen des Sozialunternehmens beschäftigt. Insgesamt zeichnete die Lebenshilfe 31 Beschäftigte für ihre Betriebszugehörigkeit zwischen zehn und 30 Jahren aus. So viele treue Mitarbeiter machten sehr stolz, sagte der 2. Vorsitzende Six. Und Lebenshilfe-Urgestein und Ehrenvorsitzender Neumann bekräftigte: „Unsere langjährigen Mitarbeiter haben unserer Lebenshilfe ihr soziales Gesicht gegeben und haben die ‚Marke Lebenshilfe Nürnberger Land‘ geprägt – Danke für Ihre Treue.“ Die Wertschätzung gegenüber den Jubilaren unterstrichen weitere persönliche Worte mit Einblicken in die jeweiligen Tätigkeitsbereiche sowie der Überreichung eines „Dankeschöns“.