Training in Schönberg

Der Mutmacher und Botschafter von Deutschland Schwimmt trainiert im Hallenbad der Lebenshilfe-Schule in Schönberg. Janis McDavid wurde ohne Arme und Beine geboren – jetzt wagt er sich ins Wasser.

Ein besonderes Wochenende steht für JanisMcDavid an: Die Stiftung Deutschland Schwimmt hat für den 32-Jährigen ein Trainingswochenende organisiert, an dem er das selbstständige Schwimmen erlernen wird.

Janis McDavid kommt 1991 ohne Beine und Arme zur Welt. Ein Kämpfer von Anfang an. Er träumt nicht, er macht, bleibt dran. Heute ist Janis McDavid Redner, Buchautor, Rennfahrer und jetzt auch Mutmacher. – Seit dem Frühjahr 2024 ist er Botschafter der Stiftung Deutschland Schwimmt, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, Schwimmen als Grundrecht für alle Menschen, zu verankern.

Erst 2023 wagte sich Janis McDavid erstmals ins Wasser, trotz seiner ausgeprägten Wasserphobie – eine Folge traumatischer Erlebnisse in frühester Kindheit. Gemäß seines Lebensmottos, den zweiten vor dem ersten Schritt zu tun, lernte Janis McDavid 2023 tauchen. Jetzt lautet sein Ziel, ohne Hilfe schwimmen zu können und bald seine große Idee „schon bald will ich den Starnberger See zu durchqueren“ zu realisieren.

Der Bote hat dazu berichtet.

Gutes tun: JETZT HIER SPENDEN.