Wenn Schmetterlinge fliegen!

Die Schmetterlinge  ... spielen am 14.10.2018 beim Kulturfestival in Muhr am See

MUHR AM SEE - Beim Betrachten eines so wundervollen Geschöpfs wie dem Schmetterling vergisst man häufig, was er durchmachen musste, um seinen Platz in den Lüften zu erreichen. Von der Raupe über die Verpuppung hin zum farbenfrohen Flieger. Wie die Faust aufs Auge passt Schmetterling also als Name zur Inklusionsband der Lebenshilfe Nürnberger Land.

Unter dem Motto „Inklusion ist, wenn alle sich einbringen – jeder so gut er kann“ will die Band ihre Mitglieder in ihrem Entwicklungspotenzial weiterbringen und sie in ihrer Persönlichkeit und ihrem Selbstbewusstsein stärken. Mittlerweile sind die Musiker echte Profis: Seit mehr als zehn Jahren musizieren die Schmetterlinge zusammen und haben etliche Auftritte und ihre eigene CD herausgebracht.

Sogar auf dem Nürnberger Volksfest oder der Messe Consumenta haben sie bereits performt. Hierzulande stehen sie nun beim Kulturfestival in Muhr am See auf der Bühne, das bereits zum fünften Mal am Altmühlsee steigt. Kultur und Kunst als Brücke zwischen Menschen mit und ohne Behinderung wird dort wieder den ganzen Tag großgeschrieben.

Mit Tanz- und Jonglageaufführungen sowie einem Clownsauftritt ist für Unterhaltung gesorgt.  Außerdem gibt es Workshops und Mitmachaktionen für alle. 13 Künstlergruppen aus ganz Mittelfranken präsentieren Musik in verschiedenen Stilrichtungen: Schlager, Coverrock, Folk, Hip-Hop oder eben die  Schmetterlinge mit eigenem Programm.

Die Musiker haben auf jeden Fall Spaß beim Singen und Spielen und stecken mit ihrer Unbekümmertheit die Zuschauer an. Eine Fähigkeit, die vielen verbissenen Möchtegern-Stars wohl zur nötigen Gelassenheit und somit zum gewünschten Erfolg fehlt.

Wie, wann, wo? Sonntag, 14. Oktober, 9.30 Uhr, Altmühlsee-Infozentrum, Muhr am See 

Erschienen 4.10.2018 Weißenbrunner Tagblatt, Hanna Greta Schmidt