+++ Update 30.3.2021 +++ Regelung Unterrichtsbetrieb ab 12.04.2021

Unterrichtsbetrieb ab 12. April 2021:

Bei einer landkreisweiten Sieben-Tage-Inzidenz bis 100 bleibt es bei den derzeitigen Öffnungen/Verfahren. Bei einer Inzidenz über 100 (135 am 30.03.2021): Nur Notbetreuung SVE + Schule + HPT

Ein negativer Coronatest ist Voraussetzung für den Besuch der Notbetreuung!

---

+++ Update 15.3.2021 +++ Umgang mit Krankheits- und Erkältungssymptomen bei Kindern und Jugendlichen in Schulen (Stand: 12.3.21)

Liebe Eltern, sehr geehrte Sorgeberechtigte,

im Download finden Sie ein Merkblatt des Staatsministers für Unterricht und Kultus und Informationen rund um "Umgang mit Krankheits-/Erkältungssymptome bei Kindern und Jugendlichen in Schulen", Stand: 12.3.21.

Herzliche Grüße
Stefan Pesth
- Schulleiter -
Dr. Bernhard Leniger Schule


---

+++ UPDATE 12.3.2021 +++ RAHMENHYGIENEPLAN, DR. BERNHARD LENIGER SCHULE +++

Seit 11. März ist durch den Rahmenhygieneplan für Heilpädagogische Tagestätte und damit auch für die Schule der Umgang mit Erkältungen klar geregelt.

Bei Erkältungs- bzw. respiratorischen Symptomen gilt Folgendes:

Bei leichten, neu aufgetretenen Erkältungs- bzw. respiratorischen Symptomen (wie Schnupfen und Husten, aber ohne Fieber) ist der Besuch der SVE/ Dr. Bernhard Leniger Schule/ HPT nur möglich, wenn ein negatives Testergebnis auf SARS-CoV-2 (PCR- oder vorzugsweise POC-Antigen-Schnelltest) vorgelegt wird. Der Test kann auch während der Erkrankungsphase erfolgen.

Kranke Kinder, Jugendliche oder Mitarbeitende in reduziertem Allgemeinzustand mit Fieber, Husten, Kurzatmigkeit, Luftnot, Verlust des Geschmacks- und Geruchssinns, Hals- oder Ohrenschmerzen, Schnupfen, Gliederschmerzen, starken Bauchschmerzen, Erbrechen oder Durchfall dürfen nicht in die SVE/ Dr. Bernhard Leniger Schule/ HPT kommen.

Nach einer Erkrankung ist der Besuch bzw. die Aufnahme der Tätigkeit erst wieder möglich, sofern das Kind/ der Jugendliche/ die Mitarbeiterin (m/w/d) wieder bei gutem Allgemeinzustand ist, bis auf leichte Erkältungs- bzw. respiratorische Symptome (wie Schnupfen und Husten, aber ohne Fieber) beziehungsweise Symptome nach Buchstabe a) Satz 2 und ein negatives Testergebnis auf SARS-CoV-2 (PCR- oder vorzugsweise POC-Antigen-Schnelltest) vorgelegt wird. Der Test kann auch während der Erkrankungsphase erfolgen.

Der Nachweis über ein negatives Testergebnis muss schriftlich erfolgen. Ein Selbsttest ist nicht ausreichend.

----

+++ Update 10.3.2021 +++ Stand Sieben-Tage-Inzidenz, Dr. Bernhard Leniger Schule +++

Liebe Eltern, sehr geehrte Sorgeberechtigte,

im Download finden Sie ein Schreiben des Staatsministers für Unterricht und Kultus und Informationen zu Unterricht und Notbetreuung ab 15. März 2021 an Förderzentren.

Bei einer Sieben-Tage-Inzidenz zwischen 50 und 100 bleibt alles wie bisher:

Wechselunterricht für die Schule und Vollbetrieb in der SVE

Bei einer Sieben-Tage-Inzidenz unter 50 findet für die Klassen GS1, GS2, GS3 und GS4 Präsenzunterricht für der ganze Klasse statt. Alle übrigen Klassen verbleiben im Wechselunterricht.

Das Robert Koch-Institut (RKI) hat heute, Stand 03:12 Uhr, für das Nürnberger Land eine 7-Tage-Inzidenz von 54,5 gemeldet. Wir befinden uns also im Grenzbereich.

Das Landratsamt stellt jeweils am Freitag jeder Woche den maßgeblichen Inzidenzbereich für das Nürnberger Land fest und macht ihn amtlich bekannt.

Diese Festlegung gilt dann in der Regel für die folgende Schulwoche.

Sobald wir am Freitag über die Unterrichtsform der nächsten Woche Bescheid wissen, informieren wir Sie über DieSchulApp.

Viele Grüße
Stefan Pesth



----

+++ UPDATE 18.02.2021 +++ TESTTERMINE

Liebe Eltern und Sorgeberechtigte,

Die Schülerinnen und Schüler im Nürnberger Land können ab sofort über das Webportal des Landratsamts online Testtermine buchen.

Das Webportal zur Anmeldung bei den Testzentren in Altdorf und in Hersbruck erreichen Sie unter folgender URL: https://landkreis.nuernberger-land.de/index.php?id=6457

(Klickpfad: https://landkreis.nuernberger-land.de -> Verwaltung und Bürgerservice -> Coronavirus-2019-nCoV -> Corona-Testungen)

Bitte beachten die folgenden Hinweise zur Online-Anmeldung:

➔ Bei der Online-Anmeldung muss der gewünschte Standort (Altdorf/Hersbruck/anderer Standort) und der Anlass der Testung angegeben werden.

➔ Falls kein anderer als der in der Auswahl angegebene Grund vorliegt, ist hier von den Schülern „Ich möchte mich ohne Anlass testen lassen“ anzugeben.

➔ Schülerinnen und Schüler können im Anschluss Testdatum und Testuhrzeit auswählen. Das System zeigt an, wann freie Testplätze verfügbar sind.

Viele Grüße
Stefan Pesth

+++Update 19.2.21 +++ Rahmenhygieneplan Corona, Stand 19.2.21, Kinderbetreuung/HPT

Vorsorglich, zur Kenntnisnahme und Download:


----

+++ Update 17.2.2021 +++ Schule: Planung Unterrichtsorganisation ab 22.2.2021

Liebe Eltern, sehr geehrte Sorgeberechtigte,

anbei erhalten Sie ein Schreiben des Kultusministers und ein Merkblatt für Eltern.

Folgendes gilt für uns:

Für die gesamte Schule (GS + MS + BS) gilt ab nächster Woche Wechselunterricht.

„Notkinder“ kommen jeden Tag.

Die SVE wechselt in den Normalbetrieb. Dort kommen alle Kinder.

Viele Grüße
Stefan Pesth
Schulleiter



---

+++ Update 16.2.2021 +++ Schule: Planung Unterrichtsorganisation ab 22.2.2021

Liebe Eltern,
sehr geehrte Sorgeberechtigte,

in der nächsten Woche steigen wir in den Wechselunterricht ein. Wie die meisten Schulen in Bayern werden wir tageweise die Schülergruppen wechseln.

Dies bedeutet, „A-Kinder“ kommen in der ersten Woche (ab 22. Februar) Montag, Mittwoch und Freitag und in der zweiten Woche Dienstag und Donnerstag.

„B-Kinder“ kommen nächste Woche am Dienstag (23. Februar) und Donnerstag und in der ersten Märzwoche Montag, Mittwoch und Freitag.

Dadurch sollen die Kinder und Jugendlichen mehr Platz in den Klassenräumen und im Schulgebäude haben und Kontakte und Infektionen reduziert werden.

Sie werden die Unterrichtstage Ihres Kindes bis Ende dieser Woche durch Ihre Klassenlehrkraft erhalten.

SVE-Kinder und Schülerinnen und Schüler, die in der Notbetreuung angemeldet sind, kommen jeden Tag. Sollten zu viele Schülerinnen und Schüler in der Notbetreuung angemeldet werden, müssen wir die Notbetreuung (teilweise) einstellen.

Die HPT öffnet analog der Schule.

Wichtig: Sollte die 7-Tagesinzidenz über 100 steigen, so findet ab dem nächsten Tag maximal eine Notbetreuung statt.

Hier finden Sie ab 14 Uhr die aktuellen Zahlen: https://landkreis.nuernberger-land.de/index.php?id=1139

Die vom RKI gemeldete 7-Tage-Inzidenz umgerechnet auf 100.000 Einwohner beträgt heute (16.02.2021) im Landkreis Nürnberger Land 70,85.

Selbstverständlich informieren wir Sie zeitnah über die SchulApp.

Sollten Sie Fragen haben, schreiben sie uns eine Email oder rufen in der Schule an.

Viele Grüße
Stefan Pesth

+++ Update 8.2.21 +++ Infos Planung Unterrichtsorganisation ab 15.2.21 - Zeitschiene +++


+++ Update 5.2.21 +++ Download: Formular Notbetreuung

---


---

+++ Update 02.02.2021 +++ Distanzunterricht, Update Rahmenhygieneplan für Schulen rund um Maskenpflicht, Erkältungssymptome ... usw.

Aus dem Schreiben des Bayerischen Staatsministers für Unterricht und Kultus: "Bis einschließlich 12. Februar 2021 besteht weiterhin verpflichtender Distanzunterricht [bzw. Notbetreuung]. [...] Ab dem 15. Februar 2021 [für] die Abschlussklassen aller Schularten sowie möglichst viele weitere Jahrgangsstufen wenigstens [...] Wechselunterricht".

Das komplette Schreiben sowie das Merkblatt zum Umgang mit Erkältungssysmptomen (Stand 11.12.2020) zum Download.

Der aktuelle Rahmen-Hygieneplan, Kultusminist. Bayern, vom Dezember 2020 (Stand 11.12.2020) zum Download.




+++ UPDATE 07.01.2021 +++ NOTBETREUNG/DISTANZUNTERRICHT

Am Montag (11.01.) beginnt die Schule mit dem Distanzunterricht. Die Schülerinnen und Schüler und die SVE-Kinder bleiben zu Hause. Die Lehrkräfte werden zeitnah mit den Schülerinnen und Schülern Kontakt aufnehmen und sie mit Material versorgen.

Wer eine Notbetreuung benötigt (mit dem Schwerpunkt auf Not) kann sich telefonisch (09123 9750270) oder per Email (fzg@lh-nla.de) bis Freitag 11 Uhr anmelden. Die Busbeförderung ist mit den üblichen Linien möglich, allerdings mit veränderten Hol- und Bringzeiten (die Fahrer werden Sie anrufen). Ein Mittagessen kann noch nicht angeboten werden (eigen Brotzeit!).

+++ Update 8.12.20 +++ Präsenzunterricht an der Dr. Bernhard Leniger Schule mit SVE und HPT +++

Obwohl die Sieben-Tage-Inzidenz im Nürnberger Land aktuell deutlich höher ist, als 200, verbleibt die Dr. Bernhard Leniger Schule mit SVE und Heilpädagogischer Tagesstätte, weiterhin vollumfänglich im Präsenzunterricht.

  • Präsenzunterricht bedeutet, dass alle Schülerinnen und Schüler, ebenso die SVE-Kinder wie gewohnt, die Schule oder SVE und ggfs., die HPT besuchen.
  • An allen bayerischen Schulen wird der praktische Sportunterricht in allen Jahrgangsstufen, bis voraussichtlich 18. Dezember 2020, ausgesetzt.
Corona, hier: Leitfaden Erkältungssymptome

Liebe Eltern,

aus dem "Leitfaden zum Umgang mit Kindern und Jugendlichen mit Erkältungssymptomen in Grundschulen und weiterführenden Schulen" des Landesamts für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL), hier zwei Übersichtsblätter als PDF-Datei, zu Ihrer Orientierung.

+++ Update 16.11.20 +++ Neuer Rahmenhygieneplan für Schulen rund um Maskenpflicht, Erkältungssymptome ... usw.

Der aktuelle Rahmen-Hygieneplan, Kultusminist. Bayern, vom November 2020 (Stand 13.11.2020) zum Download.




---

+++ Update 11.11.20 +++ Elterninfo bzgl. Umgang / Erkältungssymptome bei Kindern und Jugendlichen in Schulen

Zum Umgang mit Krankheits- und Erkältungssymptomen bei Kindern und Jugendlichen in Schulen, nachfolgend eine Informationen für Eltern und Erziehungsberechtigte des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus, Herausgegeben am 6.11.2020, zum Download: