Garten-Konzert: Trio spendet Herzenswärme und Freude

In Zeiten von Corona in den Genuss eines Live-Konzerts zu kommen, ist so etwas wie ein Sechser im Lotto. Die Bewohnerinnen und Bewohner des Wohnheims am Haberloh in Lauf gehören zu jenen Glücksmenschen. Die Idee zum Gartenkonzert, wie auch die passenden Kontakte zu einem Trio, hatte die Elternvertretung des Wohnheims. Wegen der Corona-Beschränkungen durften die Betreuten seit Ostern keinen Besuch mehr bekommen. An Ausflüge oder gar einen Konzertbesuch war schon gar nicht zu denken. Umso größer die Freude bei Betreuten und Betreuern über den launigen Kurzweil: Ein Gartenkonzert an einem lauen Sommerabend mit deutschen und englischen Evergreens, Folk- und Countrysongs. Trotz der großen Distanzen, ein ganz besonders Wir-Erlebnis - für Künstler und Publikum.