Stiftung fördert Teilhabe für Senioren mit Handicap

TENE-Team freut sich über die großzügige Spende der Stiftung: "Wir alle lieben es zu Basteln, zu Werken. Jetzt können wir das mit höhenverstellbarer Werkbank sehr komfortabel tun."

Im Rahmen der ordentlichen Sitzung der Stiftung Lebenshilfe im Nürnberger Land im Juli 2021 hat sich der Stiftungsrat und Stiftungsvorstand erneut personell verändert.

Matthias Benk, Mitglied des Vorstands der Sparkasse Nürnberg, wurde vom Stiftungsgremium einstimmig zum Nachfolger des verstorbenen Stiftungsrats MdB a. D. Hans-Georg Hauser, gewählt.

Ergänzt seit Juli 2021 die Stiftung der Lebenshilfe Nürnberger Land: Matthias Benk, Vorstandsmitglied der Sparkasse Nürnberg.

Stiftungs-Vorstandsvorsitzender Norbert Dünkel, MdL, freut sich sehr, mit Sparkassendirektor Matthias Benk (Foto) einen so unermüdlichen Unterstützer für Menschen mit Behinderung im Gremium begrüßen zu dürfen. Matthias Benk unterstützt den Fachverband seit 2010 als kooptiertes Vorstandsmitglied der Lebenshilfe Nürnberger Land e. V. und durch Spenden-Aktione.

Steuer sparen und helfen: Mit Stiften Gutes tun

Stiften wird immer beliebter. Lebenshilfe-Stiftung fördert heuer Senioren mit Behinderung.

Trotz Corona-Pandemie kann die Stiftung der Lebenshilfe Nürnberger Land, gegründet 1999, eine gute Entwicklung verzeichnen.

Besonders erfreulich sei, so Dünkel in seinem Finanzbericht, dass immer mehr Firmen sowie Privatinitiativen die Stiftung mit einer Spende bedenken oder mit ihrem Vermögen, etwa durch Zustiftungen, Menschen mit Handicap langfristig unterstützen.

Als Stifter könne man bestimmen, wie das eigene Vermögen nach dem Tod verwendet werde. Das mache Stiften attraktiv. Zudem könne man, so Dünkel, bereits zu Lebzeiten Steuern sparen.

Fördern durch Kreativität: Spezialwerkbank für Senioren

Höhenverstellbare Werkbank für Lebenshilfe-Senioren: Dank Stiftungsspende können die Senior*innen jetzt komfortabel Werken, wie hier im Foto Peter Zagel freudig zeigt.

Die Bücher der Lebenshilfe-Stiftung werden freiwillig und regelmäßig geprüft. Die externe Prüfung durch den Bayerischen Kommunalen Prüfungsverband hat der Lebenshilfe-Stiftung erneut attestiert, Stiftungsmittel entsprechend der Auflagen zu verwenden.

Mit ihrem diesjährigen Plus unterstützt die Stiftung den Teilhabe-Fonds für Senioren mit Behinderung mit rund 1000 Euro. Damit konnte jetzt eine höhenverstellbare Werkbank für die Renter*innen angeschafft werden und ist eine Bereicherung im Kreativraum der T-ENE, Tageseinrichtung für Erwachsene nach dem Erwerbsleben. T-ENE-Leiterin Martina Voigt findet, mit der Spezialwerkbank reihe sich ein weiterer Baustein für eine sinnerfüllte Gestaltung des Lebensabends ein.

Stiftung schenkt Freude: "Rolli-Schaukel"

2020 schenkte die Stiftung buchstäblich Freude und förderte die Anschaffung einer Rollstuhlschaukel für die Bewohner*innen des Wohnheims am Haberloh in Lauf.

Weihnachtskonzert am 3.12.2021 in Altdorf

Norbert Dünkel freut sich sehr, dass die Stiftung am 3. Dezember 2021 in der Laurentiuskirche Altdorf zum weihnachtlichen Konzert* einladen kann.

Coronabedingt mussten die beliebten Benefizveranstaltungen der Stiftung, wie die Prunksitzung mit der Faschingsgesellschaft "Feucht fröhlich" oder der "Event-Dauerläufer" Benefiz-Altstadtfestlauf, ausfallen.

#savethedate #weihnachtskonzert2021 #stiftunglebenshilfe #3dezember #laurentiuskirche #altdorf

*) Informationen zum Programm/Künstler und Kartenvorverkauf des Weihnachtskonzerts am 3.12.2021 ab 18.30 Uhr in der Laurentiuskirche Altdorf b. Nürnberg, erfahren Sie ab November 2021 hier auf unserer Webpage.

Gutes tun: JETZT HIER SPENDEN.