Aktuelles

Sommer in der TENE

Sommer in der TENE

Lebenshilfe Senioren genießen die sommerlichen Temperaturen

Herzlich Willkommen

Herzlich Willkommen

Jürgen Schmitt ist neuer Werkstattleiter in den Moritzberg Werkstätten

Garten Impressionen

Garten Impressionen

Kinder der IKT Röthenbach errichten eine „Aufzuchtstation für Marienkäfer

Infos Corona-Virus

Infos Corona-Virus

Corona-Ticker +++ Corona Regeln in Leichter Sprache +++ Inklusive Kitas: ab 1.7. können alle Kinder wieder ihre Kindertagesstätte besuchen. +++ Werk- und Förderstätten: neue Allgemeinverfügung+++

FED Programm Juli- September 2020

FED Programm Juli- September 2020

Neue Freizeitbroschüre des Familienentlastenden Dienstes zum Download

Das Maß aller Dinge

Das Maß aller Dinge

Vom Mindestabstand in Zeiten von Corona oder wie man mit Klorollen kreativ abstrakte Maßeinheiten einübt.

Trio spendet Herzenswärme und Freude

Trio spendet Herzenswärme und Freude

Trio spielte Folk- und Country-Songs an einem lauen Sommerabend. Wir-Erlebnis im Wohnheim – für Künstler und Publikum.   

Wiedersehen mit Senioren

Wiedersehen mit Senioren

Große Freude, trotz Distanz: Vorstand besuchte die Tageseinrichtung für Seniorinnen und Senioren nach coronabedingter Pause.

Rückkehr zum Regelbetrieb

Rückkehr zum Regelbetrieb

Corona: Nach monatelangem Notbetrieb kehren die Inklusiven Kitas der Lebenshilfe voraussichtlich ab Juli zum Regelbetrieb.

Nach Coronapause: Reittherapie startet wieder

Nach Coronapause: Reittherapie startet wieder

Zum 22. Juni hat das RTZ seinen Betrieb wieder aufgenommen – mit personellen Änderungen und Hygienekonzept. Co-Therapeut Kilian im Ruhestand.

Rückkehr zum Regelbetrieb

Rückkehr zum Regelbetrieb

Corona: Nach monatelangem Notbetrieb kehren die Inklusiven Kitas der Lebenshilfe voraussichtlich ab Juli zum Regelbetrieb.

Rückkehr zum Regelbetrieb

Rückkehr zum Regelbetrieb

Corona: Nach monatelangem Notbetrieb kehren die Inklusiven Kitas der Lebenshilfe voraussichtlich ab Juli zum Regelbetrieb.

Die Lebenshilfe-Familie trauert um Lorenz Graf

Die Lebenshilfe-Familie trauert um Lorenz Graf

Ehrenmitglied ist im Alter von 86 Jahren verstorben.

Freude für Familien

Freude für Familien

Schrittweise Öffnung: FED startet wieder zum 29. Juni. Zunächst mit dem Angebot der häuslichen Einzelbetreuung, sukzessive folgen Gruppenangebote. Verlängerung der Entlastungsleistungen!

Momel wartet schon!

Momel wartet schon!

Nach wochenlanger Notbetreuung und Homeschooling geht’s auch an der Dr. Bernhard Leniger Schule nach den Pfingstferien wieder los: Präsenzunterricht für alle Schüler im Wechselmodell.

Schule der Herzen – 1000 Briefe

Schule der Herzen – 1000 Briefe

Apps, Arbeitsblätter und Videochat: Zwischenbilanz nach rund 60 Tagen, seit der coronabedingten Schließung des Förderzentrums geistige Entwicklung.

Interessantes

DER LEBENSHILFE LADEN GESCHENKE & MEHR

DER LEBENSHILFE LADEN GESCHENKE & MEHR

Unsere Eigenprodukte können Sie auch in unserem Online-Shop www.shop-moritz.de, auf hersbruck.shop oder bei Amazon bestellen.

+++ Abgesagt +++ Altstadtfestlauf

+++ Abgesagt +++ Altstadtfestlauf

Aufgrund der Absage des Laufer Altstadtfestes in Verbindung mit dem Verbot von Großveranstaltungen bis 31.8, wird es in diesem Jahr keinen Altstadtfestlauf geben.

Max Richtig & Klara Kanns

Max Richtig & Klara Kanns

Deine Zukunft bei uns

Karriereportal

Karriereportal

Berufe mit Zukunft. Berufe für und mit Menschen. Bewerben Sie sich jetzt.

Videos

Videos

Ineressante und informative Videos über die Lebenshilfe

Ehrenamt

Ehrenamt

Schenken Sie uns Ihre Zeit – werden Sie ehrenamtlicher Mitarbeiter!

Die Schmetterlinge

Die Schmetterlinge

Die inklusiven „Schmetterlinge“ der Lebenshilfe Nbg Land – gemeinsam Musik machen die Spaß macht

Theatergruppe mimulus

Theatergruppe mimulus

Theater mimulus ist die Theatergruppe der Moritzberg-Werkstätten der Lebenshilfe im Nürnberger Land.

Wählen leicht gemacht!

Wählen leicht gemacht!

Infos rund um die Landtags- und Bezirks-Wahl Bayern 2018. Link zum Wahl-Hilfe Heft in Leichter Sprache.

Gelebte Inklusion im Nürnberger Land

Gelebte Inklusion im Nürnberger Land

Tolle Beispiele, wie einfach Inklusion ist: miteinander Handarbeiten in Hersbruck, ein ehrenamtlicher Arbeitsplatz im Tierschutz oder sich gemeinsam, im Verein oder im Fitnessstudio, auspowern.

Deutschland Schwimmt

Deutschland Schwimmt

Allein im Jahr 2015 ertranken in Deutschland 488 Menschen. Fast 25 Prozent mehr als 2014.

Barrierefrei unterwegs

Barrierefrei unterwegs

Autofahren mit Handicap
Alles was wichtig ist und tolle Tipps.